Hege - Unser Einsatz für die Wildtiere und den Wildraum

Die Hege dient der Erhaltung, der Pflege und dem Schutz des einheimischen Wildtierbestands und dessen natürlichen Lebensraumes sowie der Begrenzung der Schäden an Wald und landwirtschaftlichen Kulturen. Der Kanton Schwyz verfügt über eine Hegeorganisation, welche über die kantonalen und regionalen Jagdvereine organisiert wird.


Im vergangenen Hegejahr wurden insgesamt über 3330 Hegestunden auf ehrenamtlicher Basis durch die Jägerinnen und Jäger des Kantons Schwyz geleistet.



Die kantonalen und regionalen Hegeberichte zeigen auf, was für Arbeiten im vergangenen Hegejahr geleistet wurden und können hier abgerufen werden.


Es gibt viele Jäger und Naturschützer, die sich um das Wohl der Wildtiere bemühen! Es ist

ihnen wichtig, dass es dem Wild gut geht, dass Verkehrsunfälle mit Wildtieren verhindert und

Rehkitze vor dem Mähtod gerettet werden, dass Biotope aufgewertet, Wildruhegebiete

gekennzeichnet und die Öffentlichkeit über das Tun und die Notwendigkeit der Jagd

aufgeklärt und informiert werden!



Der kantonale Hegeobmann spricht allen, die sich um die Vielfalt in der Natur kümmern, um ein ausgewogenes Zusammenleben von Mensch und Tier bemüht sind und Wildes zu verstehen versuchen und akzeptieren, ein grosses Dankeschön aus!