Patentjägerverein Hubertus Schwyz

Der Patentjägerverein Hubertus Schwyz (PJVHS) wurde am 3.11.1911 gegründet. Bei der Gründung wurde der Verein zuerst Jagdverein Schwyz genannt, da es den Jagdverein Bezirk Schwyz bereits zu dieser Zeit gab. Erst 1967 beschlossen die Delegierten des Vereins, diesen in Patenjägerverein Hubertus Schwyz umzutaufen.

 

Der Zweck des Vereins ist es, die Patentjagd zu erhalten und den Wildschutz als auch den Wildbestand im Kanton Schwyz zu fördern. Die Mitgliederzahlen sind seit der Gründung stetig gestiegen, so waren es 1920 11 Mitglieder, 1970 70 und seit 2010 immer ca. 230 Vereinsmitglieder. Damit ist der PJVHS der grösste aller Jagdvereine im Kanton Schwyz. 


Das Vereinsgebiet umfasst herrliche Landschaften und Regionen. Es reicht von den Gebirgsstöcken des Muotathals über die Talebenen von Schwyz und Steinen bis an den Zuger- und Vierwaldstättersee, von der kargen Hochmoorlandschaft Rothenthurms zum Rossberg und zur «Königin der Berge», der Rigi.  In unserem Gebiet liegen auch die Bann- und Schongebiete Silberen und Mythen.

Vorstand

Beat Betschart

Präsident

Paul Betschart

Hegeobmann

Cyrill Albisser

Beisitzer

Pius Suter

Beisitzer

Silvan Betschart

Vizepräsident

Armin Späni

Aktuar

Stefan Gwerder

Beisitzer

Matthias Schumacher

Beisitzer

Markus Betschart

Kassier

Lukas Föhn

Beisitzer

Werner Wappis

Beisitzer

Ruedi Suter

Ehrenpräsident

Aktuelles aus dem PJV Hubertus Schwyz

Termine des PJV Hubertus Schwyz

Schwyzer Kantonaler Patentjäger Verband

Impressum:

Sepp Waldvogel

Büölplatz 17

6440 Brunnen

Telefon 041 820 43 42

sepp.waldvogel@schwyzer-jagd.ch