In einem Jahr die Jagdprüfung machen

Wer im Kanton Schwyz Jägerin oder Jäger werden will, braucht Geduld, ein hohes Engagement, Interesse an der Sache und Zielgenauigkeit im Schiesstand. 34 «Jungjägerinnen und Jungjäger» sind am diesjährigen Jagdlehrgang dabei. Vor kurzem fand die Startveranstaltung in Rothenthurm statt, wo die angehenden Jägerinnen und Jäger von den verantwortlichen Lehrpersonen, dem Vorstand des Patentjägerverbandes und den fünf zuständigen Wildhütern im Kanton Schwyz zum Lehrgang begrüsst wurden.


Die Schwyzer Wildhhut am Jungjägeranlass gemeinsam versammelt.

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden als erster Schritt die Schiessprüfung zu bestehen haben. Nur wer genügend treffsicher ist, wird an den zahlreichen Abendkursen im Verlauf des Jahres teilnehmen und kann den Stoff für die Jagdprüfung erlernen. Während der Jagdsaison gilt es, sich einer Jagdgruppe anzuschliessen und als Treiberin oder Treiber erste Erfahrungen auf der Jagd zu machen. Die mündliche und schriftliche Schlussprüfung findet im Frühling 2021 statt. Wer diese besteht, darf das Schwyzer Jagdpatent beantragen und schon bald selber auf die Jagd gehen. Weidmannsheil an alle Jungjägerinnen und Jungjäger.


Augustin Mettler


271 Ansichten

Schwyzer Kantonaler Patentjäger Verband

Impressum:

Sepp Waldvogel

Büölplatz 17

6440 Brunnen

Telefon 041 820 43 42

sepp.waldvogel@schwyzer-jagd.ch