"Schwyzer Trophäenschau 2022"findet statt!


ABER

wir verlängern unseren Winterschlaf



bis zum

10./11. Juni 2022


Die aktuelle CORONA-Situation hinterlässt nach wie vor Spuren im ganzen Land. Zahlreiche Jagdveranstaltungen, die im Frühjahr 2022 stattgefunden hätten, wurden wie schon letztes Jahr, bereits abgesagt.


Damit sollte Schluss sein!


Unserer Tradition verpflichtet, hat sich das OK der "Schwyzer Trophäenschau 2022" entschieden, die Trophäenschau nicht wie geplant anfangs März 2022 im Muotathal durchzuführen, stattdessen aber am 10./11. Juni 2022.


Der Vorstand des Jägervereins Hubertus Schwyz und das OK der "Schwyzer Trophäenschau 2022" sind überzeugt, dass alle Jagd- und Naturliebhaber diesen Entscheid begrüssen.


Aufgeschoben ist nicht aufgehoben


OK-Präsident Stefan Gwerder erklärt hierzu, dass die Terminverschiebung, in den Sommermonat Juni hinein, dem Organisationskomitee eine weitaus grössere Planungssicherheit beschert, als wenn diese, wie geplant, bereits im Frühjahr durchgeführt worden wäre.

Diese Überlegungen beziehen sich einerseits auf den im Jahr 2021 beobachteten CORONA-Verlauf, welcher in den Sommermonaten gemässigter ausfiel als in den Wintermonaten, wie auch andererseits auf die damals durch die Behörden festgelegten Rahmenbedingungen, welche die Durchführung entsprechender Grossveranstaltungen unter Einhaltung bestimmter Regeln im Sommer 2021 ermöglicht haben.

So äugt das Organisationskomitee voller Zuversicht in die Zukunft und ist guten Mutes, dass die für den Sommer 2022 noch zu beschliessenden Rahmenbedingungen für die Durchführung einer der grössten Trophäenschauen der Innerschweiz kein Hinderungsgrund darstellen werden.


Bliebid gsund... und bis zur "Schwyzer Trophäenschau 2022" im ursprünglich und ungezähmt gebliebenen Muotathal.