"JÄGER's GFELL"

– vermittelt durch die alten "Hasen"

Auf Montag, 19.08.2019, lud Cornelia Betschart, im Auftrag des Präsidenten des Schwyzer Kantonalen Patentjägervereins (SKPJV), Sepp Waldvogel, die Fachlehrer und Experten des kommenden Jagdlehrgangs 2020-21 zur ersten Vorbereitungssitzung ins Hotel Post in Biberbrugg ein. Da am gleichen Tag ebenfalls eine Sitzung des Schweisshundepikettdienstes (NAORG Schwyz) einberufen worden ist, konnten nicht alle Fachlehrer bzw. Experten an besagter Vorbereitungssitzung für den Jagdlehrgang teilnehmen, was dem Informationsfluss aber, zugunsten sämtlicher Fachlehrer und Experten, keinen Abbruch tat.

Als Novum betreffend den zukünftigen Jagdlehrgängen im Kanton Schwyz kann der Umstand erwähnt werden, dass nicht mehr das Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons Schwyz (ANJF), sondern sich Neu der SKPJV für die Organisation und Durchführung der zukünftigen Jagdlehrgänge im Kanton Schwyz verantwortlich zeichnen wird. Einzig und alleine die Abnahme der schriftlichen und mündlichen Prüfungen obliegt nach wie vor in der Verantwortung des ANJF.

Im Zuge der Besprechung des Ausbildungsprogramms zeigte sich, dass sich die angehenden Jagdlehrgängerinnen und Jagdlehrgänger auf eine sehr interessante, umfassende, aber auch anspruchsvolle 'grüne' Ausbildung im Kanton Schwyz freuen dürfen. Die Ausschreibung zum Jagdlehrgang erfolgt alsbald durch das ANJF und wird u.a. im Schwyzer Amtsblatt publiziert werden.


82 Ansichten

Schwyzer Kantonaler Patentjäger Verband

Impressum:

Sepp Waldvogel

Büölplatz 17

6440 Brunnen

Telefon 041 820 43 42

sepp.waldvogel@schwyzer-jagd.ch